Spottertag beim JG71 „Richthofen“

Das war aufregend! Mein erster Spottertag überhaupt. Und dann diese Ungewissheit. Für mich als Planungspsycho ein Horror. Wo darf ich hin? Wie nah darf ich ran? Was nehme ich mit rein? Ist es diese Anstrengung und diese weite Anfahrt überhaupt Wert? Warum sind so viele Leute von so weit angereist? Viele Nationalitäten waren vertreten. Einer kam sogar aus Japan….
Das genutzte Equipment war das Nikon AF-S 24-120mm 1:4G ED VR und das „allsehende Auge“ Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED.

Ja! Es hat sich gelohnt!

Das Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ verabschiedet ihren 40 Jahre lang genutzten Jagdflieger, die Phantom F-4F. Sie wird ersetzt durch den Eurofighter.
WebRock ist am kommenden Freitag Gast des Phinal Landing. Es werden die letzten F-4F vom Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ zur LwInsthGrp21 nach Schortens überführt. Dort werden die Maschinen demilitarisiert. Das ist die definitiv letzte Möglichkeit die Phantom im Flug und anschliessend im Static Display zu sehen.

Phantom Pharewell!

Gut Licht!

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.