Phantom Pharewell

Seit 40 Jahren ist die Phantom F-4F auf dem Fliegerhorst Wittmund im Einsatz. Sie wird nun verabschiedet und durch den Eurofighter ersetzt. Das Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ hat daher für den 28.6.2013 zu einem Spotterday eingeladen. Ca. 3.000 registrierte Fotografen nutzen die Gelegenheit, ganz nah an das Flugzeug heran zu kommen.
Einen Tag später gibt es für die Öffentlichkeit den offiziellen Tag der offenen Tür zum Phantom Pharewell!

WebRock war schon mal zur Erkundung der Örtlichkeiten in Wittmund und hat dabei einige F-4F im Flug sehen und fotografieren können. Spotten ist spannend. Erst standen wir seitlich an der Landebahn und haben uns dann an das Ende der Betonpiste gestellt. Mehrere simulierte Landeanflüge mit anschließendem Durchstarten haben dafür gesorgt, dass unsere Mützen regelmäßig durch den unvorstellbaren Druck weg geflogen sind. Gleiches gilt für die bei Spottern üblichen Campingstühle. 😉
Fotografiert haben wir mit dem Nikon 70-200mm 2,8 VRII und dem Telekonverter TC-20E III so dass wir eine Brennweite von 140mm – 400mm an Vollformat nutzen konnten.

Warum das sicherste Militärflugzeug der Welt auch liebevoll „Luftwaffendiesel“ genannt wird, seht ihr an den Bildern in der Galerie.

Für den 5.7.2013 hat die Luftwaffeninstandhaltungsgruppe 21 vom Fliegerhorst Upjever exklusiv 71 Phinal Spotters eingeladen beim letzten Phinal Landing dabei zu sein. Selbstverständlich wird WebRock einer dieser 71 sein.

Gut Licht!

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Phantom Pharewell

  1. Andreas sagt:

    Hallo,
    geile Serie. Da werden alte Erinnerungen wach. In Wittmund wäre ich auch gerne dabei. Leider hab ich schon länger andere Termine. Ich wünsch Euch viel Spass, und macht mir ja geile Bilder. Ich will meine Phantom F4F nur schön abgelichtet sehn!!!!

    Gruß
    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.