Pentalum Luminarium

WebRock hat sich die beste Zeit ausgesucht um die faszinierende begehbare Skulptur zu besuchen. Während des WM-Spiels Deutschland gegen Frankreich nahm die Besucherzahl schlagartig ab und wir konnten uns in aller Ruhe auf die Schönheit und die leuchtenden Farben im Inneren des Pentalum konzentrieren.

„Das PENTALUM Luminarium ist eine begehbare Skulptur, in der man in eine Welt voll strahlender Lichter und bunter Farben eintaucht. Mit ihren Luminarien haben die Architects of Air seit 1992 über 3 Millionen Besucher in 41 Ländern auf der ganzen Welt verzaubert.

Das PENTALUM entstand aus Inspirationen durch die Geometrie der Natur und die islamische Architektur. Deutlich wird dies in den sich durch kleine Kuppeln schlängelnden Gängen, die an die sich wiederholenden Formen iranischer Basare erinnern. Die Strahlkraft des Lichts und der Farben im Inneren des PENTALUM entwickelt sich einzig und allein durch die Helligkeit, die durch das bunte Plastik dringt. Die einzelnen Teile wurden allesamt im Atelier im englischen Nottingham von Hand zugeschnitten und verklebt.“
(Quelle: Pentalum Luminarium)

Ein Besuch ist sehr lohnenswert und sollte recht bald erfolgen. Das Pentalum ist nur noch bis zum 13.7.2014 in Münster am Kanonengraben zu sehen.

Gut Licht!

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.