Lily Dahab im Lichthof

Das neue Album „Huellas“ der Wahlberlinerin Lily Dahab offenbart sich als bewegende Widmung an ihre Heimat. Ungleiche Musikstile haben ihre Spuren (span. “Huellas“) in der Musik von Lily Dahab hinterlassen.
Mit ihrem Album hat sie ein kleines Meisterwerk erschaffen. Die Vielfalt der Spuren, die scheinbar in verschiedene Richtungen weisen, zeigten sich während dieses eindrucksvollen Auftritts durch unterschiedliche Stile.
Folklore, Flamenco, Samba, Bossa Nova, Tango, Pop, Jazz, aber auch arabisch anmutendes hinterließ seine „Huellas“.

Im ausverkauften Lichthof von Stroetmanns Fabrik erlebten die Gäste einen unvergesslichen Abend mit Lily Dahab und ihrer Band.

An diesem Abend habe ich  bewußt nur das 35er 1,8 und das 50er 1,8 mitgenommen. Das war eindeutig ein Fehler. Der relativ kleine Lichthof und die vielen Gäste schränkten meine Bewegungsfreiheit schon arg ein. Trotzdem habe ich versucht wenigsten durch ein paar Standortwechsel ein wenig Abwechslung in die Aufnahmen zu bringen. Beim nächsten mal ist meine Konzertlinse, das 70-200 f2,8 wieder dabei. Versprochen!

Gut Licht

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.