Korsika…

Mein Jahr 2014 war voll, oft zu voll.
Ich bin deutlich seltener dazu gekommen zu fotografieren, als ich gerne gewollt hätte. Beruf, Familie, unser kleiner Resthof, einige ungeplante Erkrankungen und die Vorbereitung auf die fotografische Selbstständigkeit ab 2015 haben mich sehr gebunden. Die Fotos von Korsika aus dem Juni habe ich erst kurz vor Weihnachten entwickelt…
Korsika war eines meiner Highlights 2014 ganz bestimmt fotografisch, aber erst Recht für uns als Familie und vor Allem für mich als nötige Erholung. In diesem Familienurlaub habe ich relativ spärlich fotografiert. Aber die Bilder die ich gemacht habe möchte ich Euch jetzt endlich zeigen…

Mit unserem T3-Bulli reisten wir über Freiburg und die Schweiz nach Savona von wo aus wir die Fähre nach Korsika nahmen. Auf Korsika legten wir in Bastia an und umrundeten von hier aus im Uhrzeigersinn die Insel.

Ein besonderes Highlight war der kleine Campingplatz auf halber Strecke zwischen dem Mittelmeer und dem „Col de Bavela“, genau auf der Grenze zwischen den Départements Haute Corse und Corse-du-Sud. Ein absoluter Geheimtipp! Kein Strom, kein Wasser am Stellplatz aber einzigartige Natur…

Natürlich haben wir auch eine längere Wanderung am Col de Bavela gemacht… Korsika ist eine Mischung aus Norwegen, der Schweiz und Pungelscheid im Sauerland.

Jede Station unserer Reise einzeln aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Schließlich waren wir insgesamt vier Wochen in unserm Bulli unterwegs…
Deswegen hier ein paar unkommentierte Eindrücke:

Der südlichste Punkt unserer Reise war die beeindruckende Stadt Bonifacio. Auch hier möchte ich die Bilder sprechen lassen.

Ab Bonifacio befanden wir uns faktisch auf dem Rückweg und neben dem Schildkrötenpark war noch die Region um Porto, die Calanche ein optischer Höhepunkt.

Von hier aus ging es wegen eines heranziehenden Unwetters ziemlich schnell. Von Bastia aus verließen wir diese wunderschöne Insel. Aber wir kommen sicher wieder!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.