Gesamtübung FW Steinfurt

Zu Beginn der Gesamtübung der Freiwilligen Feuerwehr Steinfurt am 25.10.2014 stellte sich die Lage wie folgt dar:

„Am BÜ Eidechsenweg kommt es durch einen Ausfall der Schrankenanlage zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Nahverkehrszug und einem PKW. Im Zug sind rund 20 Personen. In den betroffenen PKW´s sind ca. 5 Personen. Umherfliegende Trümmerteile liegen im Umkreis zerstreut, die Kindertagesstätte „Kalkwall“ ist ebenfalls betroffen.“

Übungsziele:

Erkennen der Gefahren in Gleisanlagen der Bahn AG
•Schaffung von Strukturen (Raum- und Führungsordnung)
•Zusammenarbeit der Organisationen
•Feuerwehr Steinfurt
•Rettungsdienst/OrgL/LNA
•DRK
•Johanniter Unfallhilfe
•Deutschen Bahn AG
•Polizei
•Bewältigung einer ManV – Lage mit reduzierten Medizinischen Mitteln/Personal
•Med. Rettung
•Betreuung von Betroffenen
•Technische Rettung aus PKW
•Technische Rettung aus Regionalzug
•Brandbekämpfung Zug

Mein Eindruck vom Ablauf der Übung war durchaus sehr positiv. Die Vorgehensweise und Zusammenarbeit der beteiligten Einheiten lief sehr professionell ab.

Vielen Dank, daß WebRock dabei sein durfte!

Gut Licht

Thomas M. Weber

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.