Der Berg ruft

In der Nähe von Bad Driburg lag auf einem Berg , versteckt und komplett von Wald umgeben, ein britisches Munitionsdepot. Dessen Bedeutung tendierte gegen Ende des kalten Krieges gegen Null und wurde letztendlich aufgegeben.

DSC_7287

Die vorhandenen Wege und Straßen wurden ausgebaut, erweitert, mit Kiesbetten, Reifenstapel und Leitplanken versehen. So entstand das Bilster Berg Drive Resort.
Kein geringerer als Hermann Tilke, der Formel 1 Streckendesigner, plante die fahrerisch anspruchsvolle Naturstrecke. Sie beinhaltet Gefälle von 26% und Steigungen von 21%. Eine 4,2km lange Runde um den Kurs führt über 44 Wannen und Kuppen, sowie 9 Rechts- und 10 Linkskurven. Insgesamt muss eine Höhendifferenz von 72m überwunden werden.

Daniel Hofmann und Matthias Grese bieten auf diesem neu entstandenen Rennkurs Fahrertrainings und Coachings für Anfänger und Sportfahrer an. Eine Mitfahrt im Tracktaxi, entweder einem BMW M3 oder einem Porsche GT3 ist ebenfalls möglich.
Über ihre Homepage fit4track.com kann sich jeder der über ein Fahrzeug mit Straßenzulassung und einen Führerschein verfügt, für einen sogenannten Trackday anmelden.

tw_66814

WebRock begleitet exklusiv diese Trackdays als Fotograf. Jeder Teilnehmer kann ein paar Tage nach der Veranstaltung die von ihm angefertigten Bilder unter webrock-Foto.de/bilder-Download einsehen und bestellen.

Und keine Angst! Es wird nicht geblitzt!!! 😉

Zu den verwendeten Einstellungen muss ich noch ein paar Worte verlieren. Sämtliche Aufnahmen von der Strecke wurden mit dem 70-200mm f2.8 gemacht. Die Kamera stand dabei auf Blendenautomatik. Als Belichtungszeit wählte ich, je nach Geschwindigkeit der Fahrzeuge, von 1/160sec bis zu einer 1/250sec. Der AF stand dabei auf „C“ für konstant.

Der nächste Trackday am Bilster Berg findet am Dienstag, den 30.09.2014 statt.

Gut Licht!

Thomas M. Weber

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.