Christel von der Post

Das Brief- und Paketzentrum zwischen Greven und Emsdetten war an mehreren Abenden zur Blauen Stunde das Ziel für meine Nikon und mich.
Allein im Briefzentrum werden pro Tag ca. 1 Million Sendungen bearbeitet. Zu den Weihnachtstagen erhöht sich deren Zahl sogar auf ca. 1,5 Millionen. Dementsprechend hoch ist der LKW Verkehr auf dem Grundstück.
Auf dem Gelände des Paketzentrums herrscht nochmal um ein vielfaches stärkerer Verkehr. Dort war es aus Sicherheitsgründen notwendig, dass mich ein Mitarbeiter von DHL begleitete. Wie schnell ist es passiert, dass man sich auf seinen Bildaufbau konzentriert und den heranrasenden 40-Tonner nicht bemerkt. Wie in einem Ameisenhügel rasen kleine LKW um die Hallen und bringen Container um Container heran.
Eine Besonderheit in Greven ist die Direktanbindung mit Förderbrücke an das DHL-Logistik-Center für den Sender HSE24.

Hier gibt es nun ein paar Bilder aus Greven-Reckenfeld.

Ich danke den Mitarbeitern der Deutschen Post, die mir diese Aufnahmen ermöglicht haben.

Gut Licht!

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.