Baustellen Tourismus

Immer auf der Suche nach neuen Ideen und Motiven kam unser Freund Hermann auf die Idee Bagger und andere Baumaschinen zur Blauen Stunde zu fotografieren. Ja nee, is klar dachte ich. Bagger!
Aber was soll´s. Wir probieren das mal aus und schauen was daraus wird. Also machten wir uns abends auf den Weg und fuhren einige Baustellen ab, die wir tagsüber schon gesehen hatten. Immer in der Hoffnung das von uns begehrte Großgerät dort freistehend vorzufinden.
Am ersten Abend bauten wir ein komplettes Fotostudio mit Blitzanlage um einen Bagger herum auf. Nach einigen Probeschüssen haben wir uns aber darauf beschränkt zwei Nikon Speedlight SB-900 an verschiedenen Stellen zu positionieren und sie über Funk auszulösen. Den Rest der Beleuchtung haben wir mit unseren Taschenlampen, der LED LENSER X21 geregelt. Bei Belichtungszeiten von 20 sec bis 30 sec hatten wir auch genug Zeit dafür, alles so auszuleuchten wie wir das wollten. Die weiteren Kameraeinstellungen waren: ISO 200, VR ausgeschaltet und die Blende je jach Uhrzeit und Helligkeit zwischen f16 und f22 um eine möglichst lange Belichtungszeit zu erreichen.

Einige Abende später fanden wir wieder eine Baustelle an der wir uns frei bewegen konnten. Es macht sehr viel Spass neue Perspektiven auszuprobieren und einfach neue Erfahrungen zu sammeln.
Bei meinen Bildern habe ich ein Eigenbaustativ verwendet. Es handelt sich dabei um eine kleine Metallplatte auf der ein Mini Stativkopf festgeschraubt ist. Die Kamera befindet sich bei den Aufnahmen also knapp über dem Boden. Das ermöglicht diese extremen Ansichten.

Hier nun einige Ergebnisse unserer abendlichen Rundfahrten!

Die letzten drei Fotos sind von Hermann. Vielen Dank dafür!

Uns interessiert Deine Meinung zu den Bildern. Also her damit!

Gut Licht

Thomas M. Weber

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löse die Aufgabe um den Kommentar freizuschalten! (Sicherheitscode) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.